Gästebuch

Um "unabsichtliche" Verunglimpfungen / Werbung  jedweder Art vorzubeugen, werden die geschriebenen Kommentare erst nach Freischaltung angezeigt !

 

Absofort werden keine Beiträge mehr veröffentlicht, dessen Herkunft nicht nachvollziehbar sind.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentare: 12 (Diskussion geschlossen)
  • #12

    Gerd Rauch - Löhne (Mittwoch, 16 März 2011 08:50)

    Bitte weitermachen trotz Moratorium

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Glückwunsch zu Ihrer Initiative.
    Bitte bleiben Sie dran, auch wenn heute in der NW das Moratorium seitens der Verwaltung erklärt wurde.
    Damit wollen Verwaltung und WBL bestimmt nur Zeit gewinnen, in der (berechtigten?) Hoffnung, daß der Widerstand der Bürger einschläft.

    Mit freundlichen Grüßen

  • #11

    BiL2011 (Montag, 28 Februar 2011 23:21)

    Diese Sendung kann man sich ansehen unter:

    http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/rueckschau/2011/02/28/lokalzeit_owl_aktuell.xml

  • #10

    Dirk Peter Schattenberg (Montag, 28 Februar 2011 22:27)

    Betr.: WDR 3, Lokalzeit Bielefeld v. 28.02.19.30Uhr: Bericht über die Dichtigkeitprüfung

    Das Einzige was ich aus dem zusammenhanglosen Kommentar des Vertreters der Bezirksregierung, Herrn Schumacher, der sich immerhin damit rühmt, für das Umweltministerium in Düsseldorf den Umsetzungerlass zur Dichtheitprüfung geschrieben zu haben, herausgehört habe, ist die Tatsache,dass er mit keinem Wort das so genannte Fremdwasser erwähnt! Die WBL Löhne argumentieren immerhin mit 70% Fremdwasser obwohl die Klärleistung des Klärwerkes trotz dieser "enormen Fremdwassermenge " zu den effizientesten in NRW gehört.
    Die Verdummung der Bürger fängt also schon oben (RP) an !

    D.P.Schattenberg

  • #9

    Rainer Wüllner (Donnerstag, 24 Februar 2011 12:21)

    Wir unterstützen Ihr Anliegen von betroffener
    Mindenerr Seite und werden Ihren Link weitergeben.

    Mit besten grüßen

    R.Wüllner

  • #8

    H. Kohs, Löhne (Mittwoch, 23 Februar 2011 21:50)

    Vielen Dank für den sehr informativen Veranstaltungsabend (23.2.2011). So kann man mit mündigen Bürger nicht umgehen. Ich bitte alle Löhner um breite Unterstütung der BIL. Lasst uns diesen Wahnsinn "kippen".

  • #7

    Dranbleiben (Freitag, 18 Februar 2011 21:43)

    Bitte sorgen Sie dafür, dass Frau Kraft das wichtige Thema wahrnimmt und senden Sie Ihren Kommentar und Link an die Landesregierung in NRW:
    http://www.nrw.de/zukunftnrw/

  • #6

    Mennighüffen_schwerinerstr. (Montag, 14 Februar 2011 16:42)

    Hallo,
    auch ich begrüsse diese Initiative sehr und würde mich freuen, wenn Flyer auch in die Schwerinerstrasse nach Mennighüffen kämen.
    Ist das Spendenkonto jezz eigentlich eröffnet?
    Mfg Rainer

  • #5

    Opfer (Dienstag, 18 Januar 2011 07:14)

    Super Seite.
    Jetzt geht es Vorran!

  • #4

    Bernd Hinkers (Donnerstag, 23 Dezember 2010 19:50)

    Hallo, ich habe heute durch einen Zeitungsartikel in Werther von Ihrer Initiative erfahren und freue
    mich, daß es Widerstand gegen diese unsinnigen Maßnahmen gibt, damit dieser Behördenwillkür, die
    keine rechtliche Grundlage hat, zugunsten von Interessengruppen Einhalt geboten wird. Ich werde dies im Freundes- und Bekanntenkreis zur
    Sprache bringen.
    Vielen Dank und ein erfolgreiches 2011

  • #3

    Dr.Reinhard Fischer (Donnerstag, 23 Dezember 2010 18:41)

    Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Initiative !
    Diese Aktion halte ich auch für eine geschickt eingefädelte Konjunkturmaßnahme einer sehr regen Verbandesaktivität.
    Völlig ! fehlt mir eine qualifizierende und quantifizierende Gefährdungsanalyse, die von möglichen Schäden ausgehen kann. Früher hießen die Abwasserinhaltsstoffe Dünger. Viel hat sich seither auch nicht geändert, außer dass wir irgendwie 'für die Umwelt' sind ohne weiteres Nachfragen.

  • #2

    Udo Fuelling (Donnerstag, 23 Dezember 2010 10:23)

    ... solche und noch viel mehr dieser Art von Initiativen wuenschen wir uns.
    Wir zahlen das taeglich Brot derer, die uns jeden Tag knueppeln.
    viel Erfolg und Danke.
    Udo Fuelling

  • #1

    Halstern_1 (Dienstag, 21 Dezember 2010 14:36)

    Hallo.
    Wirklich schön, dass endlich jemand den A&%$ in der Hose hat und gegen die politische Willkür angeht.
    Ich werde zur Gründerversammlung erscheinen und meine Unterstützung anbieten!
    Macht bitte so weiter!
    DANKE!